Oberstufe

Seit dem Schuljahr 2005/06 führt die Gemeindeschule das Modell C. Das ist ein Niveaumodell in den Fächern Deutsch, Romanisch, Mathematik und Englisch. Dank diesem Modell wird jeder Schüler und jede Schülerin, unabhängig von ihrer Zugehörigkeit zur Real beziehungsweise Sekundarschule, gemäss ihren Fähigkeiten in den verschiedenen Fächern, in das entsprechende Niveau eingeteilt.

Die Schulsozialarbeit sowie die Begabungs- und Begabtenförderung sind ebenfalls im Schulhaus installiert. Ziel der Schule ist es, den unterschiedlichen Begabungen, Interessen und Fähigkeiten der Schüler und Schülerinnen noch besser Rechnung zu tragen und eine Schule mit möglichst wenig Überforderten und Unterforderten zu gewährleisten.

Der SchülerInnenrat

Ziele des SchülerInnenrates sind es, dass die Schülerinnen und Schüler…

  • mitreden, mitdenken und mitgestalten können,
  • mehr Mitbestimmung erhalten,
  • lernen, ihre Überlegungen darzulegen und sich aktiv an Diskussionen zu beteiligen,
  • auch erleben, dass Wünsche oder Ideen nicht umgesetzt werden können und welche Gründe es dafür gibt.